partyplaner 14.3. – 18.3.

14 Mrz

ihr macht euch sicher schon sorgen, dass das hier jetzt zur gewohntheit wird, nö? wir geben wie immer unser allerletztes und allerbestes für euch, aber wir sind auch nur menschen. wir müssen jetzt ein bisschen mitleidig tun, weil wir wissen schon, dass es nächste woche wieder das selbe sein wird, weil wir dan nämlich ganz fancy verreisen. nach san francisco. man gönnt sich ja sonst nichts.

mi: tja. an manchen tagen ist man einfach ein bisschen planlos. während wir heute also zu grimes abtanzen (oder so ähnlich) müsst ihr wohl oder übel zuhause bleiben. geht ja auch manchmal, so lang es was zu trinken gibt.

do: die wunderbare band still corners spielt heute ein konzert im b72. wenn das mal kein guter start für den abend ist KLICK . und anschließend dann vielleicht ins roxy wo u.a. crazy sonic, daniel adam und noch so einige andere auflegen werden. oder halt in die pratersauna. wir haben diese reihe namens saunieren statt studieren ob ihres bescheuerten namens bis jetzt ja eher gemieden, aber wenn der christopher just lustige sachen auflegt, geht das schon KLICK .

fr: na bitte, heute starten wir den abend mal ein bisserl früher und gehen zur ausstellungseröffnung von lichensierung ins moe, wo u.a. unsre schatzis anna kohlweise aka squalloscope und matthias peyker a la a thousand fuegos austellen werden KLICK . ach, es geht einfach nichts über ein bisschen disco fürs herzal. besonders im frühling ganz wichtig. heute am besten beim club fiorucci mit dem gorßartigen sissy boy und der ebenso großartigen vina yun im brut KLICk . vorher kann man z.b. noch einen abstecher ins – vorsicht- nachtasyl machen, wo goldsoundz ihre record releaseparty feiern KLICK . dann natürlich auch noch underground dance music im schönen roxy (schnief). heute mit dj enne KLICK . sonst noch: pop:sch dj team im rhiz und shaddock is not invited im market.

sa: besagter großartiger sissy boy von gestern macht heute gleich weiter und zwar im rhiz bei einem unsrer all-time-facorites nil desperandum. allein wegen dem heutigen motto „ban marriage“ muss man das mögen. inklusiver szenischer lesung aus gleichnamigem buch und musik von le sissy boy himself und mäx KLICK . auch ziemlich glamorous ist heute dress less more fun im rahmen des imagetanz festivals im brut. u.a. von und mit der wunderabren denise kottlett, das em und miss tori misspelling KLICK . auch ziemlich gut: wiener endorphine party im market mit u.a. bunte bummler, zeitaufnahme und nikolaus hanzo KLICK . die gediegenere unterhaltung gibts heut im gartenbaukino bei einer weiteren auflage der mad men party swell time KLICK . außerdem: myyy bitch club in der fluc wann mit justin faust KLICK , klub renate im wirr KLICK , soul all nighter in der roten bar und sirius & darktunes im transporter.

so: sonntags könnte man eigentlich mal zum 5 uhr tee ins 25hours hotel gehen. bzw. auf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: