partyplaner 1.8. – 7.8.

1 Aug

letzes wochenende haben wir (und gefühlte 97 andere wienerInnen) also in der tschechischen provinz verbracht und uns mit ein-euro-bier, knochenkirchen, beton und chillwave/witchhouse/dronewave/whatever vergnügt. mehr dazu dann später an dieser stelle, jetzt wollen wir uns aber erst mal wieder mit wien beschäftigen:

mo: für alle, die das creepy teepee versäumt haben, ist heute das rhiz pflichttermin, denn dort spielt nochmal eine abgesandtschaft aus bands: dream boat, jeff barbara und cvlts (die mit V bitte). und die verlängerte sperrstunde wird im flex heute beim so messed up mit unterstützung des bubble club gefeiert.
di: wie immer ist dienstag natürlich techno café tag. abgesehen davon müssen wir euch um jeden preis davon abhalten, heute ins rhiz zu gehen, denn da spielen drugs for drunks und die sind wirklich, man muss es einfach sagen, grottenschlecht. keine ursache.
mi: in der albertina kann man heute von 18 bis 22 uhr ein bisschen gratis brötchen knabbern und laminat beim auflegen zuhören.
do: beim female pressure abend im gönner legt heute pinie wang auf.
fr: heute natürlich große konzert show im wuk. zuerst primal scream und danach auch noch neon indian. miau! und dann weiter in den club u, wo overdressed and underfucked, sozusagen eine rhinoplasty verwandte veranstaltung (denen sie sogar die djs heute klauen), heute sommerloch zwischenstopp macht. auch ganz groß: drop the lime spielt heute in der pratersauna und wer da nicht tanzen kann, dem kann man auch nicht mehr helfen. außerdem: der bubble club mit djs weise, dermax und mr berlo macht wieder stopp im morisson. Und angeblich ist heute auch wieder susi klub im werk, obwohl wir das nicht sicher verifizieren können und uns das werk bei mehr als 200 besuchern auch ein bisserl unheimlich ist.
sa: nach einem gastspiel im joanelli kehrt mode mode wieder zurück ins gönner, diesmal mit schnauzern und neben host das em auch mit frau pez & idijaneiro. ebenfalls einen ortswechsel vollzieht swell time, die mad-men-esque veranstaltungsreihe wandert vom gartenbaukino heute in den volksgarten pavillon, wo sicherlich wieder allerlei gut angezogene menschen rumhängen werden.
so: endlich wieder sonntagskonzerte! heute suuns im rhiz.

spezial tipp: platania
das fluc mögen wir ja grundsätzlich schon gerne, am liebsten natürlich im sommer. da trifft es sich ja gut, dass das fluc eine ganze woche eben jene jahreszeit feiert, auch wenn es sich draußen so gar nicht danach anfühlt. anyways. hier die highlights aus dem platania programm, location ist natürlich immer das fluc oben oder wanne.
mo: jimi tenor ist der super spezial gast der eröffnungsparty des platania.
di: yo! majesty live plus afterparty mit quote djs.
mi: aids wolf sind, wie wir dieses wochenende feststellen konnten, nicht so unser ding, spielen heute aber trotzdem im rahmen den club d’hommage.
do: endlich die junior boys! und außerderm parallel dazu bomb the bass.
fr: m185 live.
sa: heute spielen die legendären die mäuse mit quehenberger/kern verstärkung und filou live.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: