whats hot and not – 7

6 Okt

whats hot…

– flache schuhe: unsre persönliche modeexpertin hat es uns verraten, in mailand und paris pfeifen es aber eh schon die spatzen von den dächern. the great return of the flache schuhe. es wir auch echt mal wieder zeit, dass sich unsre zarten füsschen von den grässlichen plateauschuhen erholen. außerdem: wenn man so wie wir, im angetrunkenen zustand dazu neigt, über die eigenen füße zu stoplern, verringert sich das verletztungsriskio bei flachen sohlen natürlich rapide. also: wir sind voll dafür.
– back to basic: my dears, wir haben jetzt dann wieder mal genug vom lagen-westen-schals-gilets-mustermix-whateveritscalled look. irgendwie hat sich dieser boho look, den sienna miller bei ihrem ersten beziehungsversuch mit jude-nannylover-law berühmt gemacht hat, recht stetig gehalten. aber wir haben jetzt nicht nur genug von diesem promipärchen sondern auch von überquillenden outfits, die einem irgendwie in den augen weh tun. wie wärs mal wieder mit ein bisschen back to basic – ihr wisst schon, keep it simple und so. ja, wir denken an jil sander und helmut lang in den 90ern. nein, so soll es natürlich nicht mehr aussehen. aber anstatt uns weiter mit dem vintagelook zu langweilen, wär das mal richtig erfrischend.
– wählen gehen: echt jetzt, wir haben gehört das ist der geilste trend des – ja – des immer! und guess what: in new york is das schon voll angesagt, in paris sowies und sogar die biederen mailänder machen mit. da wollen doch auch wir armen wiener würstchen mal voll dabei sein, oder?

…and not

– schnurrbärte: ungefähr zwei minuten lang, waren schnurrbärte an jungen männern irgendwie witzig. und zwar zwei minuten in 2007. müssen wir das echt noch ausführen?
– felljacken: kate moss versucht uns schon seit gefühlten 97 jahren davon zu überzeugen, dass felljacken und fellwesten in schwarz und weiß das allerbeste der welt sind. erst kürzlich wieder bei einer diormodeschau erschien sie in einer ganz grässlichen kurzjackenversion davon. aber mal ehrlich: wer will schon aussehen wie ein nasser köter? eben. da hilft auch das gesicht von kate nichts.
– kelly osbourne: ja, wir finden es auch VOLL super, dass du 20 kilo abgenommen hast und jetzt in die marchesa sample größe reinpasst, die du gnädigerweise zugeschickt bekommst, weil dein vater ein abgwrackter rockstar ist. aber wenn wir deinen eckigen riesenschädel auf dem micky mousekörper noch öfter in sämtlichen societyblättern dieses planten sehen müssen, laufen wir echt amok.

Advertisements

Eine Antwort to “whats hot and not – 7”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tweets that mention whats hot and not – 7 « auchsuperwichtig -- Topsy.com - 06/10/2010

    […] This post was mentioned on Twitter by auchsuperwichtig and auchsuperwichtig, auchsuperwichtig. auchsuperwichtig said: so lange ihr nicht kelly osbourne heißt, müsst ihr keine agnst vor unsrem neuen whatshotannot haben. http://fb.me/xQL09FAr […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: