atlas sound – logos

29 Okt

20091010_noid_atlas_sound_logos
normalerweise plappere ich ja gerne über dieses und jenes, vorzugsweise garniert mit einer ganzen menge füllwörter und kessen sprüchen, die ich mir von hipsterrunoff oder aus dem urban dicitonary geklaut habe und dann ganz schlecht eingedeutscht hab.
aber. ja aber: hier wollen wir das einmal nicht machen. hier will ich nur sagen: das zweite album von atlas sound – alias bradford cox von einer der besten zeitgenössischen bands, nämlich deerhunter – heisst ‚logos‘ und steht der großartigkeit seiner ersten platte, ‚let the blind lead those who can see but cannot feel‘, in nichts nach. es reicht zu sagen, dass es einfach eine sau-gute platte ist und ganz stark in die top 5 der jahrescharts schielt.
die langweiligen genrezuweisungen spar ich mir auf, klar klingt das ganze ein wenig nach deerhunter, also shoegaze auf contemporary und so, aber natürlich auch wieder anders. herrn cox’s myspace seite verspricht auf jeden fall, dass der gute sein soloprojekt demnächst ganz allein und rein elektronisch begleitet live präsentieren wird. wir hoffen.
inzwischen: kaufen!

anspieltipps:
„walkabout“ feat noah lennox (animal collective)
„quick canal“ feat. laetitia sadier (stereolab)

Advertisements

Eine Antwort to “atlas sound – logos”

  1. magali 30/10/2009 um 8:26 am #

    einverstanden Frau auchsuperwichtig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: