partyplaner 12.10. – 18.10.

12 Okt

nun gut, jetzt hat uns also endgültig der winter, nach gefühlten einenhalbtagen herbst, eingeholt. das bedeutet für uns: dreimal so viel überwindung, einem der folgenden dinge einen besuch abzustatten:

mo: die amerikanische noise rock band mit einem hang zu „dance-punk“ – health – spielen heute in der kleinen halle der wiener arena. woohee! und: magnolia electric co im wuk.

di: das rampenfiber festival ist zwar schon wieder vorbei, eine afterparty gibts aber trotzdem noch. natürlich im fluc. live: team gina.

mi: und wieder ein haufen konzerte: florence and the machine im flex, thank you (thrill jockey) im rahmen des salon skug im fluc, sarah bettens im wuk.

fr: der e-nix gang bang bringt heute techno übervater carl craig auf ein stündchen oder zwei in die pratersauna. da sind wir ja mal gespannt, ob das konzept auch bei winterlichen temperaturen so viele gästInnen anzieht. gleich in der nähe feiert die fluc wanne ihren relaunch. ich weiß nicht, was genau da ge-re-launcht wurde, aber jedenfalls kommt da heute zu diesem anlass juan atkins. auch nicht blöd. ebenfalls nicht blöd: popkulturgemüsebett im rhiz.

sa: der myy bitch club feier seinen dritten geburstag in der fluc wanne. irgendwie eigentlich unfassbar, dass es dieses format immer noch gibt. naja. jedenfalls gibts hier neben den hosts matt modny & pinie wang auch bestrack (f) zu hören. ein bissl gemütlicher hingegen gehts heute im rhiz zu wo obkircher & l’heritier musik spielen.

so: und zum abschluss der woche spielen dann auch noch mudhoney in der arena. na wumm.

Advertisements

7 Antworten to “partyplaner 12.10. – 18.10.”

  1. brnhrd 12/10/2009 um 1:42 pm #

    ich hätt da noch was:
    freitag ZARA-Benefiz mit NAKED LUNCH & A LIFE, A SONG, A CIGARETTE im Wuk.
    samstag BJÖRN KLEINHENZ & SWEET SWEET MOON bei der Vienna Songwriting Association im GH Vorstadt.
    sonntag, ja mudhoney – mit vorher: Killed By 9V Batteries.

    • auchsuperwichtig 12/10/2009 um 1:49 pm #

      immer diese eigenwerbung…

  2. silvio 12/10/2009 um 2:16 pm #

    hui, der norman palm und effi sind montags (also heut) im b72. für die, die health noch dieses jahr sehen werden 😉

    • silvio 12/10/2009 um 2:20 pm #

      damn it, kein health konzert beim ten years of atp…
      korr: für die, die health heuer schon gesehen haben 🙂

      • silvio 12/10/2009 um 3:30 pm #

        sorry, langsam wirds lästig, aber das muß ich noch los werden:

        mi, 14.10 jandek, b72

        Das längsten laufende, eigenartigste, einsamste Mysterium der Popmusik ist ein Typ aus Texas. Das erste Konzert des texanischen Singer-Songwriters Jandek in Mitteleuropa wird in B72 stattfinden. Jandek hat über 50 Alben mit höchst außergewöhnlichem spektralen Folk, Stoner Blues und Improvisation veröffentlicht. Seine “Outsider-Musik” ist absolut einzigartig, aber deutlich vom Country-Blues und den Folk-Traditionen des Ostens von Texas geprägt.

        Jandek ist eine legendäre und mysteriöse Figur. Praktisch nichts ist über den Mann selbst bekannt, weil er nur durch seine Musik spricht und seine Platten auf seinem eigenen Label veröffentlicht. Obwohl Jandek hat über die Jahre seiner Karriere eine ganze Reihe prominenter Bewunderer bekommen, zum Beispiel Kurt Cobain, Conor Oberst, Calvin Johnson und Beck. Musiker von Sonic Youth, Wilco, Okkervil River und Tortoise haben Coverversionen von Jandeksongs aufgenommen.

  3. magali 14/10/2009 um 12:27 pm #

    merci!

    • auchsuperwichtig 14/10/2009 um 3:16 pm #

      de rien!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: